Fuchs & Ferkel

Antolin Quiz

Torte auf Rezept
von Bjørn F. Rørvik, Claudia Weikert (Illustration)
Rezension von Janett Cernohuby | 24. Januar 2023

Fuchs & Ferkel

Kinder können äußerst kreativ sein, wenn sie nach Gründen suchen, um bestimmte Dinge zu erhalten. Etwa eine Süßigkeit, Limonade oder eine Torte. Torte und Limonade mögen auch Ferkel und Fuchs gerne, doch sie haben keine. Die Kuh hat beides, doch ob sie dies auch rausrückt? Vielleicht mit einer kleinen Schummelei?

Torte und Limo fürs Wohlbefinden

Ferkel hat Husten, einen leichten, doch schwer genug, um mal beim Fuchs vorbeizuschauen. Der ist schließlich Doktor. Als solcher weiß er auch, welche Therapie Ferkel helfen könnte. Doch Ferkel ist davon nicht überzeugt und findet, er brauche etwas anderes. Limonade zum Beispiel. Aber wo soll Fuchs die hernehmen? Die einzige Person, die Limonade hat, ist die Kuh. Der Fuchs stellt ein Rezept über - vorsorglich - 4 x täglich Torte & Limo aus und malt Ferkel gleich noch ein paar rote Punkte auf den Körper. Schließlich soll die Krankheit echt wirken. Die Kuh ist freilich etwas erstaunt über das ungewöhnliche Rezept. Doch ihre Freundin versichert ihr, von diesem Doktor habe sie schon gehört, der wendet ganz neue Therapien an. Naturheilkunde. Und so bekommt Ferkel seine Limo und Torte und geht, um einiges gesünder, zu Fuchs zurück. Der freut sich freilich schon auf seinen Anteil, doch er hat nicht mit der Kuh gerechnet. Die hat nämlich auch ein kleines Wehwehchen und sucht daher den vielgerühmten Doktor auf. Binnen kürzester Zeit tauchen nun immer mehr Tiere bei dem vermeintlichen Doktor auf...

Fuchs & Ferkel: Torte auf Rezept

Humorvolles Bilderbuch

Der norwegische Autor Bjørn F. Rørvik erzählt hier eine herrlich witzige Geschichte über Pseudokrankheiten und Pseudotherapien. Im Mittelpunkt stehen ein kleines Ferkel und ein gerissener Fuchs, die gemeinsam Appetit auf ein Stück Torte und ein Glas Limonade haben, sich beides aber erst erschleichen müssen. Zunächst ist alles ein gewöhnliches Doktor-Patient-Spiel, wie es viele Kinder auch spielen. Im Laufe desselben wird klar, dass Medizin dazugehört. Ferkel weiß auch schon welche und so werden die beiden zu Ränkeschmieden und tricksen die Kuh aus. Doch die Täuschung trägt unerwartete Früchte, immerhin heißt es nicht umsonst, Lügen haben kurze Beine. Die Kuh glaubt der Geschichte von Ferkel und sucht selbst den vielgepriesenen Doktor auf. Außerdem macht sie ihn im Wald bekannt und so stehen schon bald die Patienten bei Fuchs Schlange. Aus dem Tortengenuss wird nun lange Zeit erst einmal nichts.
Strafe?
Selbsterfüllende Prophezeiung?
Auf jeden Fall ein witziges Vorlesevergnügen für die ganze Familie. Ein Buch, das mit seiner amüsanten, leichten Erzwählweise begeistert. Das eine Geschichte ganz ohne erhobenem Zeigefinger, Wertevermittlung und tiefgehender Botschaft unterhält. Oder vielleicht doch. Vielleicht geht es einfach nur mal darum, abzuschalten, einer Geschichte zu lauschen und über einen Ausgang zu schmunzeln, der so ganz anders als erwartet ist.

Fuchs & Ferkel: Torte auf Rezept

„Fuchs & Ferkel: Torte auf Rezept“ ist ein lustiges Bilderbuch, das mit etwas mehr Text und einer witzigen Handlung aufwartet. Eine Handlung, in der es um Arzt-Patienten-Spiele geht, wie sie Kinder gerne spielen, und in denen sie kreative Ansätze finden, um die eine oder andere kleine Nascherei zu ergattern. Als Medizin, für ihr Spiel natürlich.

Details

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: