Ich bin doch gar nicht gruselig!

von Raahat Kaduji
Rezension von Janett Cernohuby | 08. September 2022

Ich bin doch gar nicht gruselig!

Beim Schließen neuer Freundschaften sind wir uns oftmals selbst im Weg. Zu leicht lassen wir uns von Vorurteilen und falschen Eindrücken beeinflussen, anstatt den ungewohnten Dingen einfach mal eine Chance zu geben. Raahat Kaduji erzählt in einem lustigen Bilderbuch, warum man sich nicht von Äußerlichkeiten beeinflussen lassen soll.

Vom Schein und Sein

Fredo Fledermaus lebt in einer knorrigen alten Eiche. Er war alleine, denn keiner der anderen Waldbewohner traute sich, dem knorrigen Baum zu nahe zu kommen. Dafür sah er zu unheimlich und zu gefährlich aus. Auch über seinen Bewohner erzählte man sich viel Unheimliches: Er sei ein Ungeheuer, ein Monster, von dem man sich besser fernhält. Doch Fredo ist keineswegs unheimlich oder gefährlich. Im Gegenteil. Er ist einsam und wünscht sich doch so sehr einen Freund. Und noch etwas macht er sehr gerne: backen. Jeden Abend und wenn er traurig ist, bäckt er Unmengen an Torten, Kuchen und Brötchen. Nur für sich, denn Besuch bekommt er keinen. Bis zu jenem Herbsttag, an dem die Tiere des Waldes damit beschäftigt sind, Vorräte für den Winter zu sammeln. Bär Betty nimmt sich vor, die meisten Früchte in seinen Korb zu legen. Bei seiner Suche bemerkt sie nicht, wie sie immer tiefer und tiefer in den Wald hineingeht. Bis sie schließlich verängstigt vor Fredos Wohnung steht. Doch was ist das für ein Duft, der da aus dem Fledermausbau kommt? Es riecht köstlich nach Äpfeln und Kuchen. Vorsichtig klettert Betty den Baum hinauf und will sich ein Stück Kuchen holen - und das soll das Leben von ihr, Fredo und allen anderen Waldtieren für immer verändern.

Ich bin doch gar nicht gruselig!

Berührend und warmherzig

Herzerwärmend und berührend erzählt Raahat Kaduji eine wundervolle Freundschaftsgeschichte. In ihr kommen große Themen zum Tragen. Es geht um Vorurteile und falsche Annahmen, die wir uns aufgrund bestimmter Äußerlichkeiten bilden. Nur selten hinterfragen wir Dinge, die uns fremd sind. Viel eher sind wir bereit, Schlimmes in sie hineinzuinterpretieren - und merken dabei nicht, wie wir andere verletzen. Im Fall der Geschichte ist es das alte, etwas unheimlich aussehende Zuhause der Fledermaus Fredo, das den anderen Waldbewohnern ein völlig falsches Bild vermittelt. Während die nämlich glauben, Fredo wäre gefährlich und böse, ist der herzensgut und schrecklich einsam. Doch zum Glück ändert sich das nun. Während der Herbst ansonsten ein Ende einläutet, ist er hier jedoch der Anfang vieler wunderbarer Freundschaften. Ein wenig spielt auch der Zufall mit rein, den wäre der kleine Bär nicht so tief in den Wald gegangen, wäre Fredo sicherlich noch immer einsam.
Unterhaltsam, spielerisch und vor allem sehr warmherzig erzählt die Autorin diese Geschichte. Damit fängt sie die Aufmerksamkeit ihrer jungen Leserschaft schnell ein, berührt sie und lässt sie mit Fredo mitfühlen. Begleitet wird die Erzählung von tollen Illustrationen. Diese stammen ebenfalls von der Autorin und sind in warmen Herbstfarben gezeichnet. Wunderschöne Waldszenen breiten sich vor den Betrachter*innen aus, in denen die Geschichte ihren Lauf nimmt. Die liebevoll gezeichneten Tiergesichter bestechen durch einfache Pinselstriche. Einige Bilder sind großflächig gezeichnet, erstrecken sich über eine oder zwei Seiten. Daneben sehen wir auch mehrere kleine Motive auf einer Seite zusammengefasst. Das macht auch das Buch in seinem Gesamteindruck lebendiger.

Ich bin doch gar nicht gruselig!

„Ich bin doch gar nicht gruselig!“ ist eine zauberhafte und warmherzige Geschichte über Vorurteile und Freundschaft. Autorin Raahat Kaduji zeigt ihrer jungen Leserschaft, wie wichtig es ist, sich nicht von Äußerlichkeiten zu voreiligen Schlüssen verleiten zu lassen, sondern sich Dinge genauer anzusehen. Besonders dann, wenn sie uns fremd und ungewohnt erscheinen. Denn wer weiß, vielleicht verbirgt sich dahinter die Chane zu etwas Einzigartigem, das einem sonst entgehen würde. Eine großartige Botschaft für kleine und große Leser*innen.

Details

  • Autor/-in:
  • Originaltitel:
    I’m not Scary
  • Verlag:
  • Erschienen:
    08/2022
  • Umfang:
    32 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    3 Jahre
  • ISBN 13:
    9783845851655
  • Preis:
    15,00 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Gefühl:
  • Illustration:

Könnte Ihnen auch gefallen: