Neu im Bücherkarussell

  • Der Mond

    von Sanlyn Buxner, Georgiana Kramer, Dawn Cooper

    Nacht für Nacht wandern unsere Blicke zum Himmel und zum Mond, unserem treuesten Begleiter und nächsten Nachbarn. Seit Menschengedenken erzählen wir uns Geschichten und singen wir Lieder über ihn. Er ist ein fester Teil in Kultur und Religion und außer der Erde der einzige Himmelskörper, den wir Menschen besucht haben. Ihm ist auch ein beeindruckendes Kindersachbuch gewidmet, das sich ihm in allen Aspekten widmet.

    Weiterlesen

  • Die Sache mit den verschwundenen Keksen

    von Chris Naylor-Ballesteros

    Was gibt es besseres, als bei schönem Wetter den Picknickkorb zu packen und zusammen mit seinem besten Freund hinaus in die Natur zu gehen? Auch die Freunde Frank und Bert lieben es, gemeinsam ein Picknick zu machen. Dabei geht zwar oft etwas schief, aber dieses Mal, das hat sich Frank fest vorgenommen, wird alles perfekt laufen.

    Weiterlesen

  • Wissenswelten. Körper

    von Ruth Symons, Gail Armstrong

    Wenn Papierkunst auf Sachwissen trifft, dann entstehen nicht selten kunstvolle und wunderschöne Kinderbücher, bei denen sowohl die Optik, als auch der Inhalt überzeugen. Davon angezogen, beschäftigen sich Kinder gleich viel intensiver mit ausgewählten Themen. Im Dorling Kindersley Verlag ist ein solches Kunstwerk erscheinen, das sich Schicht für Schicht mit dem menschlichen Körper auseinandersetzt.

    Weiterlesen

  • Fuchs und Bär

    von Miriam Körner

    Höher, weiter, schneller und immer mehr. Unsere Gesellschaft sitzt dem Irrglauben auf, alles immer noch weiter toppen zu müssen. Ständig brauchen wir das neueste Kleidungsstück und die modernsten Geräte. Doch bei unserem Bestreben nach dem letzten Trend merken wir nicht, wie dieser Zwang uns immer unglücklicher macht und einschränkt. Miriam Körner will Kindern zeigen wie es besser geht und hat dafür eine moderne Fabel geschaffen.

    Weiterlesen

  • Du bist o. k., Peneleope!

    von Yvonne Semken

    Nicht wie alle anderen auszusehen und sich stark von ihnen zu unterscheiden, kann die kindliche Seele sehr belasten. Damit einher geht auch die Frage, wo man eigentlich hingehört und ob es nicht vielleicht doch irgendwo jemanden gibt, der genauso wie man selbst ist. Genau diesen Gedanken widmet sich Yvonne Semken in ihrem liebenswerten Bilderbuch „Du bist o. k., Penelope!“.

    Weiterlesen

  • Der Mond
  • Die Sache mit den verschwundenen Keksen
  • Wissenswelten. Körper
  • Fuchs und Bär
  • Du bist o. k., Peneleope!

 

  • Kinderbücher über den Holocaust
  • Endlich Frühling!
  • Die besten Kinderbücher für den Winter
  • Kinderbücher über den Holocaust

    „Niemals wieder“ ist ein Satz, der uns seit vielen Jahren ermahnt, dass sich die Schrecken und Gräueltaten des Nationalsozialismus und Holocaust nicht wiederholen dürfen. Dennoch nimmt der Antisemitismus wieder stärker zu. In den letzten Jahren sind viele Kinder- und Jugendbücher zu diesen Themen erschienen. Sie erzählen von Überlebenden und Verstorbenen, lassen Zeitzeugen zu Wort kommen und helfen dabei, niemals zu vergessen. Eine Auswahl dieser Bücher zeigen wir in diesem Beitra...

    weiterlesen

  • Endlich Frühling!

    Wenn nach einem langen, grauen Winter die Sonne ihre warmen Strahlen zur Erde schickt, erwacht nicht nur die Natur zu neuem Leben. Auch wir Menschen spüren, wie uns neue Energie durchströmt und getrieben vom Tatendrang, streben wir hinaus aus dem Haus. Balkon und Garten werden aus ihrem Winterschlaf geweckt, die ersten Frühlingsblumen gepflanzt und die Beete für die Aussaat vorbereitet. Auch Ausflüge in die Natur unternehmen wir jetzt besonders gerne, denn nach der kalten, dunklen Jahre...

    weiterlesen

  • Die besten Kinderbücher für den Winter

    Die Weihnachtszeit ist vorbei, die Christbäume sind verschwunden und die Weihnachtsdekoration wieder in Schachteln verpackt. Doch die langen Nächte, kurzen Tage und vor allem der kalte Winter sind noch längst nicht vorbei. Wenn das Wetter nicht zum Schlittenfahren, Eislaufen oder Skifarhen einlädt und man stattdessen Zuhause bleiben muss, kann man sich die Zeit wunderbar mit guten Büchern vertreiben.

    ...

    weiterlesen

  • Kinderbücher über den Holocaust
  • Endlich Frühling!
  • Die besten Kinderbücher für den Winter
  • Daniel Bleckmann im Interview auf der Frankfurter Buchmesse
  • Petra Steckelmann über Demenz und ihr sehr persönliches Kinderbuch
  • Ute Krause im Gespräch
  • Daniel Bleckmann im Interview auf der Frankfurter Buchmesse

    Anfang 2023 erschien der Auftakt zu einer neuen Kinderbuchreihe von Daniel Bleckmann: „Die KoboldKroniken: Sie sind unter uns“. Hier passte einfach alles zusammen, Story, Aufmachung, Stil und natürlich der Zeitpunkt. Im September erschien der zweite Band, zudem wird die Reihe von weiteren Büchern und Produkten begleitet. Auf der Frankfurter Buchmesse ergab sich für uns die Gelegenheit, mit Daniel Bleckmann ins Gespräch zu kommen.

    ...

    weiterlesen

  • Petra Steckelmann über Demenz und ihr sehr persönliches Kinderbuch

    Wie gehen Kinder mit dem Thema Alzheimer um? Wie begegnet man ihnen, wenn ein Familienmitglied von dieser Erkrankung betroffen ist? Kinderbuchautorin Petra Steckelmann, die selbst jahrelang in einem Seniorenheim gearbeitet hat, stellt uns in ihrem einfühlsamen aber auch fröhlichen Kinderbuch einen Jungen vor, dessen Opa an Demenz erkrankt ist. In einem Interview erzählte sie uns noch mehr über das Thema, über den Umgang mit Kindern und auch mit erkrankten Familienangehörigen. ...

    weiterlesen

  • Ute Krause im Gespräch

    Vor fünf Jahren griffen wir zum Telefonhörer und wählten eine Berliner Nummer. Am anderen Ende der Leitung saß Ute Krause, die uns damals von ihrem Jugendroman „Im Labyrinth der Lügen“ erzählte. Im Herbst 2022 lernten wir uns dann auch auf der Frankfurter Buchmesse persönlich kennen. Natürlich haben wir bei dieser Gelegenheit gleich noch ein paar Fragen gestellt.

    ...

    weiterlesen

  • Daniel Bleckmann im Interview auf der Frankfurter Buchmesse
  • Petra Steckelmann über Demenz und ihr sehr persönliches Kinderbuch
  • Ute Krause im Gespräch