Herbststimmung im Bücherregal

Die besten Bücher für den Herbst

Beitrag von Janetts Meinung | 15. September 2022

Man spürt, wie sich der Sommer mit dem beginnenden September so langsam verabschiedet. Die Sonne beginnt früher unterzugehen und lässt die Abende kühler werden. Das Wetter wird nun häufiger regnerisch und die heißen Sommertage sind vorbei. Wehmut macht sich breit, lässt uns auf die vergangenen Wochen zurückblicken, als wir lachend im Garten saßen, uns in Seen oder im Meer abkühlten und den Sommer in vollen Zügen genossen. Doch so schlecht ist der Herbst gar nicht, wartet er doch mit bunten Blättern, reifen Kastanien und Eicheln auf uns, die uns zum Basteln einladen. Und auch für uns Bücherwürmer gibt es herrliche Bücher, die die herbstliche Stimmung eingefangen haben und in stimmungsvollen Geschichten wiedergeben. Geschichten, in denen es um den Abschied vom Sommer geht, aber natürlich auch um das Gruseln. Denn im Herbst werden nicht nur die Kürbisse reif, sondern Halloween wartet mit Spuk, Schrecken und Naschereien auf uns.

Herbstbücher

Kommt mit und entdeckt mit uns den spannenden Lesestoff, den der bunte Herbst bereithält.

  • Ein Tag im Wald: Kleines Eichhörnchen

    Ein Tag im Wald: Kleines Eichhörnchen

    Autorin: Raahat Kaduji
    Verlag: arsEdition
    Alter: ab 18 Monate
    ISBN: 978-3-8458-5120-4
    Seiten: 30 Seiten
    Preis: 8,00 €

    Mit ihren letzten warmen Strahlen taucht die Herbstsonne den Wald in ein goldenes Licht. Hier wohnt auch das Eichhörnchen, das am Morgen allmählich erwacht. Jetzt hat es Hunger und flitzt gleich los, um Futter zu suchen. Die Zeit ist günstig, denn nun sind viele Früchte reif. So findet das Eichhörnchen unter einem Haufen bunter Blätter eine leckere Nuss. Die Suche nach Nüssen geht aber weiter, denn der Winter steht vor der Tür und das Eichhörnchen muss Vorräte anlegen. Es vergräbt seine Nüsse im Boden und achtet darauf, dass keine Krähe es beobachtet und die Nüsse stibitzt. Da schiebt sich auf einmal eine graue Wolke vor die Sonne und es fängt zu regnen an. Schnell läuft das Eichhörnchen zurück in seinen Kobel, wo es sich warm einkuschelt und auch gleich einschläft.

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Igelchen findet Freunde

    Igelchen findet Freunde

    Autorin: Sandra Grimm, Illustratorin: Antje Fröhlich
    Verlag: Sauerländer
    Alter: ab 24 Monate
    ISBN: 978-3-7373-5767-8
    Seiten: 16 Seiten
    Preis: 10,00 €

    Fröhlich tapst der kleine Igel zum Bach. Dort patscht er mit seinen Füßen im Wasser, dass es nur so spritzt. Ein lustiges Spiel, findet er. Da sieht er, wie zwei Eichhörnchen fröhlich durch die Zweige springen. Wie gerne würde der kleine Igel mitmachen. Doch die Eichhörnchen lehnen ab. Sie haben Angst, dass Igelchens Stacheln sie piksen. Traurig trottet der kleine Igel davon. Da beobachtet er ein paar Mäuse bei ihrem lustigen Versteckspiel. Doch auch hier kann Igelchen nicht mitspielen, denn er ist zu groß für die Mäuseverstecke. Da kommt ihm eine Idee. Er schiebt bunte Blätter zusammen und lässt sich durchs Laub kullern. Ein lustiges Spiel, an dem auch die anderen Tiere teilnehmen können. Nun braucht Igelchen nicht mehr alleine spielen und alle haben gemeinsam riesigen Spaß.

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Suppe ist fertig!

    Suppe ist fertig!

    Autorin: Susanne Straßer
    Verlag: Peter Hammer Verlag
    Alter: ab 24 Monate
    ISBN: 978-3-7795-0686-7
    Seiten: 26 Seiten
    Preis: 14,90 €

    Nichts schmeckt in der Herbstzeit besser, als eine heiße, köstliche Suppe. Darum finden sich diese Freunde zum gemeinsamen Suppekochen ein. Jeder bringt etwas mit, dass dann in dem großen Topf landet. Guten Appetit, heißt es am Ende. Doch was, wenn die Suppe dann gar nicht schmeckt?

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Bakabu und das Sterne-Laternenfest

    Bakabu und das Sterne-Laternenfest

    Autor: Ferdinand Auhser, Illustratorinnen: Daniela Huber, Agnes Mayer, Manuela Wildauer, Sprecher: Christian Tramitz
    Verlag: Vermes
    Alter: ab 3 Jahren
    ISBN: 978-3-903300-40-8
    Seiten: 32 Seiten
    Preis: 12,95 €

    Bakabu, Charlie Gru und Mimi Lou haben es sich auf einer Decke gemütlich gemacht, während sie den Tanz-Gänsen bei ihrem Flug in den Süden zusehen. Da hören sie plötzlich ein Krachen im Wald. Schnell schauen die drei Freunde nach, was passiert ist. Eine der Tanz-Gänse ist abgestützt und hängt nun in der Krone eines Baumes. Schnell befreit Mimi Lou das Tier, das sich als Martina vorstellt. Der Sturz ist nicht ohne Folgen geblieben und Martina hat sich ihren Flügel verletzt. In nächster Zeit kann sie nicht fliegen. Doch wie soll die Tanz-Ganz nun rechtzeitig in den Süden um zum Sterne-Fest kommen? Traurig und niedergeschlagen denken die Freunde angestrengt nach. Da hat Onkel Kornett die zündende Idee. Sie bauen einen Heißluftballon und fliegen den anderen Tanz-Gänsen nach. Gesagt, getan. Endlich steht dem alljährlichen Sterne-Laternenfest nichts mehr im Weg, denn mit Bakabu, Charlie Gru und Mimi Lou wird es zu einem ganz besonderen Ereignis.

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Die kleine Spinne Widerlich: Der Waldspaziergang

    Die kleine Spinne Widerlich: Der Waldspaziergang

    Autorin: Diana Amft, Illustratorin: Martina Matos
    Verlag: Baumhaus
    Alter: ab 4 Jahre
    ISBN: 978-3-8339-0647-3
    Seiten: 32 Seiten
    Preis: 15,00 €

    Es ist ein herrlicher Herbsttag, an dem die kleine Spinne Widerlich und ihre Schwester Mini-Spinni einen Waldspaziergang machen. Sie wollen sehen, wie sich der Wald jetzt im Herbst verändert. Auf ihrem Streifzug treffen sie viele Freunde. Bella freut sich über die bunten Blätter die schon von den Bäumen fallen. Punki und Miro sind am Teich, um ein letztes Mal die Frösche zu malen, bevor die sich in ihr Winterquartier zurückziehen. Auf ihrem Weg treffen sie auch die Waldförsterspinne Waldemar. Sie zeigt den Spinnenkindern, welche Pilze und Beeren jetzt wachsen, wie die Ameisen sich eifrig auf den Winter vorbereiten und was die Kinder im Waldkindergarten mit den Früchten und bunten Blättern des Waldes basteln. Was für ein aufregender Tag im Wald und was die kleinen Spinnen alles gelernt haben! Müde fallen ihnen am Abend die Augen zu und sanft schaukeln sie in ihrem Spinnennetz in den Schlaf.

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Drachenregentage

    Drachenregentage

    Autorin: Julie Völk
    Verlag: Gerstenberg
    Alter: ab 3 Jahren
    ISBN: 978-3-8369-6158-5
    Seiten: 48 Seiten
    Preis: 18,00 €

    Einen richtig grauen, trüben und nassen Herbsttag präsentiert uns Julie Völk in ihrem Bilderbuch. Während der Regen draußen gegen die Scheiben trommelt, hat es sich Toni auf dem Sofa mit einem Buch gemütlich gemacht. Doch gerade als er in seine Geschichte eintauchen möchte, klingelt es plötzlich an der Tür. Davor steht sein Freund Fred, ein riesiger Drache. Toni und Fred haben viel Spaß. Sie trinken Kaffee und essen Würstchen. Sie lesen gemeinsam in Tonis Büchern. Doch dann muss Drache Fred aufs Klo und jetzt wird es kompliziert. Denn Tonis Toilette ist für den großen Drachen viel zu klein. Vielleicht sollten sie nach draußen gehen, wo Fred sich wie der Dackel einfach hinter einen Baum setzt? Nein, das gefällt Fred ganz und gar nicht. Die Not wird immer größer und da weiß Fred, was zu tun ist. Er lässt Ton aufsteigen und fliegt mit ihm ins Drachenland…

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Ich bin doch gar nicht gruselig!

    Ich bin doch gar nicht gruselig!

    Autorin: Raahat Kaduji
    Verlag: arsEdition
    Alter: ab 3 Jahren
    ISBN: 978-3-8458-5165-5
    Seiten: 32 Seiten
    Preis: 15,00 €

    Fredo Fledermaus lebt in einer knorrigen alten Eiche. Er war alleine, denn keiner der anderen Waldbewohner traute sich, dem knorrigen Baum zu nahe zu kommen. Dafür sah er zu unheimlich und zu gefährlich aus. Auch über seinen Bewohner erzählte man sich viel Unheimliches: Er sei ein Ungeheuer, ein Monster, von dem man sich besser fernhält. Doch Fredo ist keineswegs unheimlich oder gefährlich. Im Gegenteil. Er ist einsam und wünscht sich doch so sehr einen Freund. Und noch etwas macht er sehr gerne: backen. Jeden Abend und wenn er traurig ist, bäckt er Unmengen an Torten, Kuchen und Brötchen. Nur für sich, denn Besuch bekommt er keinen. Bis zu jenem Herbsttag, an dem die Tiere des Waldes damit beschäftigt sind, Vorräte für den Winter zu sammeln. Bär Betty nimmt sich vor, die meisten Früchte in seinen Korb zu legen. Bei seiner Suche bemerkt sie nicht, wie sie immer tiefer und tiefer in den Wald hineingeht. Bis sie schließlich verängstigt vor Fredos Wohnung steht. Doch was ist das für ein Duft, der da aus dem Fledermausbau kommt? Es riecht köstlich nach Äpfeln und Kuchen. Vorsichtig klettert Betty den Baum hinauf und will sich ein Stück Kuchen holen - und das soll das Leben von ihr, Fredo und allen anderen Waldtieren für immer verändern.

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Mister Maulwurf sucht einen Schatz

    Mister Maulwurf sucht einen Schatz

    Autorin: Katerina Gorelik
    Verlag: Thienemann
    Alter: ab 4 Jahren
    ISBN: 978-3-522-45983-9
    Seiten: 40 Seiten
    Preis: 15,00 €

    Regelmäßig treffen sich die Bewohner des Waldes bei Meister Dachs, der ihnen spannende Geschichten vorliest. Dieses Mal handelt das Buch von einer Schatzsuche. In der Nacht kann Mister Maulwurf lange nicht einschlafen. Er denkt über den Schatz nach und wie gerne er selbst einmal nach einem solchen suchen würde. Gesagt, getan, kurz darauf bricht er mit Schaufel und Grubenlicht auf, um einen Schatz zu suchen. Doch wie sieht so ein Schatz denn eigentlich aus? Mister Maulwurf entdeckt viele unterirdische Keller und Verstecke. Mal sind darin die Insignien eines Königs zu finden, mal eine Truhe voll Gold, mal eine Höhle voller leuchtender Smaragde oder mit einem alten Dinosaurierskelett. Mister Maulwurf gräbt und gräbt und gräbt. Doch dabei wird er immer trauriger. Nun hat er schon so viel gefunden, aber ein richtiger Schatz war bisher noch nicht dabei. Da vernimmt er plötzlich ein Wimmern. Mademoiselle Weißmaus ist mit ihrem Schwanz in einer Falle hängen geblieben und kommt nun nicht frei. Zum Glück kann Mister Maulwurf helfen und dabei erkennt er, wo sie sich befinden. In einer Speisekammer, die bis an die Decke mit Schätzen gefüllt ist. Nun muss keines der Waldtiere im Winter Hunger leiden.

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Ich will kein Eichhörnchen mehr sein

    Ich will kein Eichhörnchen mehr sein

    Autor: Olivier Tallec
    Verlag: Gerstenberg
    Alter: ab 4 Jahre
    ISBN: 978-3-8369-6173-8
    Seiten: 36 Seiten
    Preis: 13,00 €

    „Ich will kein Eichhörnchen mehr sein.“ Mit diesem gewichtigen Satz beginnt eine aufregende Suche. Eichhörnchen hat es satt, den ganzen Tag nur Kiefernzapfen zu suchen und dabei von einem Ast zum nächsten zu springen. Es weiß auch schon, was es gerne wäre: Ein Biber. Biber machen was her, sind richtige Arbeitstiere und bauen Dämme. Andererseits ist es ganz schön anstrengend, einen Baum nach dem anderen zu fällen. Also wäre Eichhörnchen lieber ein Hirsch. Der König der Wälder rennt erhobenen Geweihs durch den Wald. Aber dieses Herumrennen ist auch ganz schön anstrengend, also doch lieber ein Igel sein. Oder eine Eule. Oder ein Frosch, ein Flughund, ein Kaiserpinguin. Eichhörnchen probiert jede Menge aus, doch am Ende stellt es etwas Wichtiges fest: Am schönsten ist es doch, ein Eichhörnchen zu sein, nicht wahr Wildschwein?

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Ich mag dich sehr, großer Bär!

    Ich mag dich sehr, großer Bär!

    Autor: Jonny Lambert
    Verlag: DorlingKindersley
    Alter: ab 3 Jahren
    ISBN: 978-3-8310-4437-5
    Seiten: 32 Seiten
    Preis: 13,95 €

    Bär zieht neu in den Wald und beginnt, sich seine gemütliche Höhle einzurichten. Trotzdem fühlt er sich einsam und klopft deswegen bei seinem Nachbarn, dem Hasen, an. Der begrüßt den Bären freundlich und lädt ihn auch gleich zu sich nach Hause ein. Die Höhle des Hasen ist jedoch ganz anders. Nicht so ordentlich und hell, wie die von Bär. Auch ist Hase schon viel älter als Bär. Trotzdem verstehen sich die beiden prima und verbringen ein wundervolles Jahr, voller Spiele, Entdeckungen und Naschereien. Als der Winter naht, wird Hase krank und Bär kümmert sich liebevoll um ihn. Da zerstört ein eisiger Wintersturm das Zuhause des Bären und der steht der mit einem mal alleine und frierend da. Sofort nimmt ihn Hase in seinem Zuhause auf. Doch die beiden sind zu verschieden und so kommt es zu einem riesigen Streit. Während diesem Streit erkennen sie aber, dass sie sich trotz aller Unterschiede dennoch sehr mögen und ohne den anderen einsam fühlen.

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Was macht die kleine Gans im Herbst?

    Was macht die kleine Gans im Herbst?

    Autorin: Elli Woolard, Illustratorin: Briony May Smith
    Verlag: arsEdition
    Alter: ab 3 Jahren
    ISBN: 978-3-8458-4315-5
    Seiten: 32 Seiten
    Preis: 15,00 €

    Dieses zauberhaft illustrierte Bilderbuch erzählt die Geschichte unserer kleinen Graugans, die mit dem Herbstbeginn mutig ihren Platz in der Welt sucht und ihn schließlich überglücklich findet. Für kleine und große Bilderbuchliebhaber ab 3 Jahren.

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

  • Schnurr, schnurr, schnurr, hier kommt Kater Murr

    Schnurr, schnurr, schnurr, hier kommt Kater Murr

    Autor: Michael Engler, Illustrator: Dirk Hennig
    Verlag:
    ISBN: 978-3-522-18526-4
    Seiten: 112 Seiten
    Preis: 14,00 €
    Alter: ab 5 Jahre

    Es ist ein letzter warmer Herbsttag, an dem die Sonne noch einmal das Dach der Garage aufgewärmt hat. Hier liegt Straßenkater Murr und wärmt sich. Er muss sich etwas überlegen, denn bald ist es vorbei mit dem warmen Wetter. Bald wird es kalt und ungemütlich und da ist der Platz auf dem Dach nicht mehr schön. Während Murr seinen Gedanken nachhängt, beobachtet er einen Jungen, wie der ein Fahrrad klaut. Es dauert nicht lange, da fällt der Diebstahl auf. Ein anderer Junge steht weinend vor dem leeren Fahrradständer. Da hat Schnurr eine Idee, die ihm gleichzeitig ein warmes Zuhause für die kalte Jahreszeit bringen könnte. Er bietet dem Jungen seine Hilfe bei der Suche nach dem gestohlenen Fahrrad an. So bekommt er die Möglichkeit, bei Leon über den Winter einzuziehen. Von Tag zu Tag gefällt es Murr bei Leon besser und zwischen den beiden entwickelt sich eine enge Bindung. Doch der Fahrraddieb will gefunden werden und obendrein taucht plötzlich ein anderer Junge auf, der ebenfalls mit Leon befreundet sein will…

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Memento Monstrum 2: Achtung, haarig!

    Memento Monstrum 2: Achtung, haarig!

    Autor: Jochen Till, Illustratorin: Wiebke Rauers
    Verlag: Coppenrath
    Alter: ab 9 Jahren
    ISBN: 978-3-649-63894-0
    Seiten: 200 Seiten
    Preis: 18,00 €

    Nach der ausgelassenen Party mit seinen alten Freunden wartet eine üppig gedeckte Abendstücktafel auf den alten Herrn. Während sie alle in geselliger Runde sitzen, beginnt Opa Dracula wieder zu erzählen. Und während unsere unsere illustre Gruppe so zusammensitzt und in Erinnerungen schwelgt, bekommt Rhesus eine beunruhigende Nachricht. Oma und Mama haben sich früher auf den Heimweg gemacht und werden bald zurück sein. Panik bricht im Schloss Dracula aus, denn die Spuren der vergangenen Party müssen schnellstens beseitigt werden, bevor die beiden Frauen zurück sind…

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Käthe Petete: Höchst merkwürdige Neuigkeiten

    Käthe Petete: Höchst merkwürdige Neuigkeiten

    Autorin: Kristina Scharmacher-Schreiber, Illustratorin: Caroline Opheys
    Verlag: magellan
    ISBN: 978-3-7348-4181-1
    Seiten: 80 Seiten
    Preis: 14,00 €
    Alter: ab 4 Jahre

    Am Rande eines kleinen idyllischen Dorfes steht eine alte Mühle, die schon etwas in die Jahre gekommen ist. Hier wohnt Käthe Petete. In ihrer Werkstatt repariert und flickt sie alles, was sich reparieren lässt. Außerdem stellt sie hier auch Salben und Heiltränke für die Dorfbewohner her. Käthe ist bei allen gern gesehen und jeder besucht sie gerne. Nur mit Base Babette versteht sich Käthe nicht so gut. Denn Babette ist sehr vornehm und rümpft über Käthe gern ihr feines Näschen. Doch ausgerechnet am Tag des Kürbisfußballturniers steht Base Babette plötzlich bei Käthe in der Werkstatt. Sie sucht einen Heiltrank gegen Müdigkeit für ihr Hausgespenst und hofft, dass Käthe einen solchen in ihrer Werkstatt hat.

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Geisterschule Blauzahn: Schlammige Aussichten!

    Geisterschule Blauzahn: Schlammige Aussichten!

    Autorin: Barbara Rose, Sprecher: Thomas Nicolai
    Verlag: DAV
    ISBN: 978-3-7424-1830-2
    Umfang und Spielzeit: 2 Audio-CDs, 2 Stunden und 51 Minuten
    Alter: ab 8 Jahre

    Freddy kann es kaum noch erwarten. Bald beginnt das neue Schuljahr, das er natürlich wieder in der Geisterschule Blauzahn verbringen wird. Die letzten Ferientage nutzt er dafür, sein Kostüm für das Blutrote Schulfest fertig zu stellen. Für dieses Spektakel basteln alle Schüler die wildesten Kostüme. Doch es ist nicht der einzige Höhepunkt im Herbst, denn die große Schlammschlacht steht ebenfalls bevor. Dumm nur, dass ausgerechnet jetzt Freddys Lieblingslehrer, Mr Bone, seinen Urlaub verlängert hat. So bekommen die Schülerinnen und Schüler nicht nur eine neue Lehrerin, Mr Midget übernimmt von nun an das Training im Schlammcatchen. Leider kann der Menschen überhaupt nicht leiden und lässt das Freddy und die anderen Lebenden mehr als deutlich spüren.
    Während das Schuljahr also seinen Lauf nimmt, bemerkt Freddy seltsame Veränderungen an seinen menschlichen Freunden Phi und Mila. Die beiden werden immer blasser und schwächer. Haben die Vampire etwa gegen das Schulgesetz verstoßen und an den beiden Freunden geknabbert?

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension

  • Tierkinder im Wald

    Tierkinder im Wald

    Autor: Peter Wohlleben
    Verlag: Oetinger
    Alter: ab 8 Jahren
    ISBN: 978-3-7512-0292-3
    Seiten: 64 Seiten
    Preis: 10,00 €

    Der Wald ist Heimat vieler Tiere und damit auch vieler Tierkinder. Dabei sieht ihr Leben sehr unterschiedlich aus. Manche von ihnen wohnen in Familien, in denen sich die erwachsenen Tiere abwechselnd um die Futtersuche und das Aufpassen der Kleinen kümmert. Andere Tiere bleiben unter sich und sorgen sich nur um den eigenen Nachwusch. Es gibt aber auch Tiereltern, die ihre Jungen gar nicht großziehen, sondern sich selbst überlassen. Dann schließen sich die Tiere zu kleinen Gruppen zusammen und achten gegenseitig auf sich. Und ein paar wenige Tiere suchen sich sogar Ersatzeltern, die sich bereits um das Ausbrüten der Eier kümmern. Man sieht, die Tierwelt ist sehr unterschiedlich, bereits beim Nachwuchs. Und Peter Wohlleben zeigt es Erstleser*innen in diesem Naturbuch.

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Geheimnisvolle Pilze: Rätselhaft und gut vernetzt

    Geheimnisvolle Pilze: Rätselhaft und gut vernetzt

    Autorin: PeLynne Boddy, Illustratorin: Wenjia Tang
    Verlag: Dorling Kindersley
    Alter: ab 7 Jahren
    ISBN: 978-3-8310-4444-3
    Seiten: 64 Seiten
    Preis: 14,95 €

    Sobald der Herbst beginnt und es geregnet hat, packen viele ihre Körbe ein, um im Wald nach Pilzen zu suchen. Jetzt haben Parasole, Steinpilze und viele andere Saison. Bald schon duftet es köstlich, wenn in der Küche Pilze in der Pfanne braten. Doch die Welt der Pilze umfasst viel mehr, als nur Steinpilze, Pfifferlinge und Fliegenpilze. Lynne Boddy und Wenjia Tang zeigen sie uns in ihrem Kindersachbuch „Geheimnisvolle Pilze“.

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension


    Halloween

    Halloween

    Autor/-in: Birge Tetzner
    Verlag: ultramar media
    Alter: ab 9 Jahren
    ISBN: 978-3-9819200-6-2
    Spielzeit: 79 Minuten, 1 Audio-CD

    Halloween spaltet die Gemüter. Die einen fiebern dem herbstlichen Spektakel entgegen, haben Freude daran, in schaurige Kostüme zu schlüpfen und Horrorspeisen zuzubereiten. Andere dagegen rümpfen über den vermeintlichen neuen Brauch nur die Nase und tun das Fest als Schnickschnack ab, der aus Amerika zu uns herübergeschwappt ist. Dabei war es eigentlich anders. Denn eigentlich schwappte Halloween von Europa nach Amerika. Halloween, dessen frühere Bezeichnung „All Hallow’s Eve“ oder „Allhallow Even“ lautete, geht auf das kirchliche Fest Allerheiligen zurück. Zumindest teilweise, denn seine Wurzeln liegen noch viel weiter zurück. Lange bevor es das Christentum in Europa gab, feierten die Kelten am Ende des Sommers das Fest Samhain und begrüßten damit den Winter. Das Christentum brachte neue Feste, doch auch an alten Traditionen hielt man fest. Diese Bräuche entwickelten sich weiter, veränderten sich und wanderten schließlich gegen Mitte des 19. Jahrhunderts nach Kanada und in die USA aus. Während des 20. Jahrhunderts entwickelte sich Halloween zu einem schaurigen Verkleidungsfest, das dann dank des Fernsehens seit den 1980er Jahren wieder nach Europa und Deutschland zurückschwappte.

    Affiliate Links
    Bestellen bei oder

    Zur Rezension

Herbststimmung im Bücherregal