Der kleine Hase wird großer Bruder

Antolin Quiz
von Harry Horse
Rezension von Janett Cernohuby | 25. Januar 2009

Der kleine Hase wird großer Bruder

Wenn Kinder ein kleines Geschwisterchen bekommen, ist die Freude erst einmal groß. Doch dies kann sehr schnell in Eifersucht umschlagen, wenn die Kinder merken, dass man mit dem Brüderchen oder Schwesterchen nicht so spielen kann, wie man gehofft hatte. Auch glauben sie, die Aufmerksamkeit der Eltern dreht sich nur noch um den jungen Erdenbürger und schon bald fühlen sie sich zurückgesetzt. Genauso geht es auch dem kleinen Hasen, als er großer Bruder wird.

Der kleine Hase, der seinen blauen Kuschelanzug fast genauso liebt wie Mama und Papa, ist ganz aufgeregt. In Mamas Bauch wartet das neue Geschwisterchen darauf, das Licht der Welt zu erblicken. Bald ist es auch soweit. Aber Mama kommt nicht nur mit einem Baby nach Hause, sondern mit drei! Der kleine Hase freut sich umso mehr und zeigt jedem stolz seine kleinen Geschwister. Doch als er mit ihnen spielen möchte, muss er feststellen, dass die Kleinen gar nicht wissen, wie man mit Rakete, Ballon und Pferd Kalle spielt. Kleiner Hase ist enttäuscht. Doch die Babys mögen ihn und folgen ihm von nun an auf Schritt und Tritt. Dies gefällt dem kleinen Hasen gar nicht! Ständig sind sie überall, fassen mit ihren klebrigen kleinen Händen seine Spielsachen an und lassen ihn nicht einmal in Ruhe seine Lieblingsfernsehsendung schauen. Als er die Babys wütend ausschimpft, tadelt sein Vater ihn. Der kleine Hase glaubt, seine Eltern haben ihn nicht mehr liebt. Für sie dreht sich alles nur noch um die kleinen Babys. Traurig verkriecht er sich unter seinem Bett und möchte niemanden mehr sehen. Nach einer Weile hört er, wie die Babys schreien. Scheinbar wollen sie gar nicht mehr aufhören, egal wie sehr sich Mama, Papa und Großmutter auch bemühen. Der kleine Hase bekommt Mitleid mit seinen Eltern. Er nimmt Ball, Rakete und Kalle Pferd, geht zu den Babys und spielt mit ihnen. Sofort sind die Kleinen wieder ruhig und glücklich. Den kleinen Hasen stört es gar nicht mehr, dass sie mit ihren klebrigen Händchen seine Spielsachen schmutzig machen. Seine Mutter ist sehr stolz auf den kleinen Hasen und sagt, er sei der beste große Bruder der Welt. Von da an sind die vier Hasenkinder unzertrennbare Freunde.

"Der kleine Hase wird großer Bruder" ist ein liebevolles, herzerwärmendes Bilderbuch, das ein realistisches Thema aufgreift. Wenn Kinder ein Geschwisterchen bekommen, schlägt die anfängliche Freude oft in Enttäuschung und Wut um. Je jünger sie sind, desto schwieriger ist es für sie zu erkennen, dass die Eltern sie noch genauso lieben wie zuvor, auch wenn das neue Baby mehr Zeit in Anspruch nimmt. Die Eltern haben viele Möglichkeiten, ihren Kindern das Gefühl zu nehmen, nicht mehr geliebt zu werden. Eine Möglichkeit ist das vorliegende Kinderbuch. Es greift genau die üblichen Probleme auf. Auf spielerische, bildliche und vor allem leicht verständliche Art und Weise erzählt der Autor, dass ein neues Baby zu Beginn viel Fürsorge bracht. Hierbei können die älteren Geschwister aber ihren Eltern durchaus eine große Hilfe sein, sei es auch "nur", dass sie mit den Kleinen spielen oder sie in den Schlaf wiegen. Dadurch schenken sie ihren Eltern ein wenig Zeit für sich und übernehmen gleichzeitig auch eine wichtige Aufgabe und große Verantwortung.
Mit warmen und mitfühlenden Tönen erzählt Harry Horse die Geschichte des kleinen Hasen. Es ist eine Geschichte, die berührt; man empfindet mit dem kleinen Protagonisten mit. Man freut sich mit ihm über den Familienzuwachs, ist aber gleichzeitig ebenso enttäuscht, dass nicht alles verläuft, wie er es sich vorstellt. Und schließlich, am Ende, freut man sich, dass der kleine Hase seine Aufgabe und Rolle bei der Geschwisterbetreuung gefunden hat.
Genauso berührend wie die Erzählungen sind auch die Zeichnungen. Liebevoll und kindgerecht wurden die Figuren des kleinen Hasen, seiner Geschwister und Eltern auf Papier gebracht. Die Bilder erzählen den jeweiligen Textabschnitt noch einmal nach und helfen so den Kindern, sich ein Bild der Ereignisse zu machen.

Zusammengefasst ist "Der kleine Hase wird großer Bruder" eine sehr lehrreiche wie auch herzerwärmende Geschichte, die man immer und immer wieder lesen kann.

Details

  • Autor/-in:
  • Verlag:
  • Sprache:
    Deutsch
  • Erschienen:
    01/2007
  • Umfang:
    32 Seiten
  • Typ:
    Hardcover
  • Altersempfehlung:
    4 Jahre
  • ISBN 13:
    9783414820440
  • Preis:
    11,9 €

Bewertung

  • Gesamt:
  • Spannung:
  • Anspruch:
  • Humor:
  • Gefühl:

Könnte Ihnen auch gefallen: